Lahn-Dill-Bergland Der Rothaarsteig
    Impressum   |     E-Mail   |     Formulare    
Schnellnavigation


Aktuelles
Ferienprogramm ist online! (18.05.2018)
Schwimmbäder wechseln sich an den Feiertagen ab (08.05.2018)

Kümmer-Kasten
Kümmer-Kasten online
Kümmer-Kasten PDF

Toplinks
Ferienpass Eschenburg
Gemeindewerke Eschenburg
Diakoniestation Eschenburg
Kulturkreis Eschenburg
Freizeitbad Panoramablick
Bebauungspläne
Wochenzeitung Online
Abwasserverband Online
Miteinander Füreinander
Netzwerk Jugend
Lehrstellenbörse der IHK
Wirtschaft-Lahn-Dill
LDK Pendlernetz
Rothaarsteig
Rothaarsteig Hessen
Rothaar TV
Lahn-Dill-Bergland
Das Lahntal
Endlich Energie
Hessische Energiespar-Aktion
Handwerkskammer-Wiesbaden
Jobcenter Lahn-Dill
Lahn-Dill-Kreis

Gewerbegebiete
Heerfeld - OT Eiershausen

Nächste Veranstaltungen
Berufsfeuerwehr-Wochenende
03.05.2018 bis 03.06.2018
Hüttenabend
25.05.2018 bis 25.05.2018
Zum Veranstaltungskalender

Stadtplan.net - Interaktiver Stadtplan
Interaktiver Stadtplan











  
Optimiert für
  Auflösung 1024 x 768
  Besucher seit Mai 2001:
  1413850
10 User online


Sendung „Herrliches Hessen“ über Eschenburg



Biere vor der Kamera: Zum Finale der Dreharbeiten sprachen Moderator Dieter Voss, Redakteur Axel Mugler und Lederhosen-Vorsitzender Thomas Debus jede Szene ab. Was am 21. November über den Verein so leicht über den Fernsehbildschirm flimmert, war harte Arbeit. (Fotos: Götz Konrad)

Großen Aufwand für klasse Bilder haben drei Filmteams des Hessischen Rundfunks betrieben, um am 21. November gleich nach der Tagesschau aus dem Lahn-Dill-Bergland Fernsehunterhaltung zu bieten. Moderator Dieter Voss zeigt mit seiner Sendung „Herrliches Hessen“ Eschenburg mit echten Perspektiven. Nordwesthang der Segelflieger darf da nicht fehlen, auch wenn sich diesmal an historischer Stätte ein Riesenrad von Karussellbauer John Heinz dreht - und die Interview-Partner gleich mit (Foto). Für die 45-minütige Sendung, die ab 20:15 Uhr im Hessenfernsehen erstmals ausgestrahlt wird und im TV und Internet weithin präsent sein wird, haben Onkel Otto & Co. fünf Tage im August gedreht. Die Sendung zeigt Geschichten von Menschen, die sich „ihre eigene Welt erschaffen“, wie Moderator Dieter Voss später mehrfach in mehrere Kameras sagen wird. Hundezüchter und Gnadenhof, Japan-Garten und Jodler, katholische Kapelle hinterm Haus, Bullenreiten ohne Barriere, schlaues Schwimmbad, rühriges Regionalmuseum, atemberaubende Ausblicke, weite Wanderwege, konstruktiver Karussellbauer, Segelflieger, Weltmeisterin, herrlicher Hüttenzauber, Heuernte, bodenständiges Backesfest und lustige Lederhosenfreunde sind Themen. Wie die Fernseh-Macher auf Eschenburg gekommen sind? „Ich war vor Jahren auf dem Wanderweg ‚Hirzenhainer Höhenflug‘ unterwegs, das hat mein Interesse geweckt“, sagt HR-Redakteur Axel Mugler.


Es geht rund: Fürs Hessenfernsehen wurde sogar ein Mini-Riesenrad am Nordwesthang aufgebaut, um Interviews zu filmen. Der Himmel über „Hi-Hai“ zeigte sich an dem Drehtag von seiner imposanten Seite.



zurück zur Übersicht