Lahn-Dill-Bergland Der Rothaarsteig
    Impressum   |     E-Mail   |     Formulare    
Schnellnavigation


Aktuelles
Frohe Weihnachten!
Spenden-Aktion für Kriegsopfer-Denkmäler

Kümmer-Kasten
Kümmer-Kasten online
Kümmer-Kasten PDF

Toplinks
Ferienpass Eschenburg
Gemeindewerke Eschenburg
Diakoniestation Eschenburg
Kulturkreis Eschenburg
Freizeitbad Panoramablick
Bebauungspläne
Wochenzeitung Online
Abwasserverband Online
Miteinander Füreinander
Netzwerk Jugend
Lehrstellenbörse der IHK
Wirtschaft-Lahn-Dill
LDK Pendlernetz
Rothaarsteig
Rothaarsteig Hessen
Rothaar TV
Lahn-Dill-Bergland
Das Lahntal
Endlich Energie
Hessische Energiespar-Aktion
Handwerkskammer-Wiesbaden
Jobcenter Lahn-Dill
Lahn-Dill-Kreis

Gewerbegebiete
Heerfeld - OT Eiershausen

Nächste Veranstaltungen
Allianzgebetswoche
14.01.2018 bis 21.01.2018
Mitgliederversammlung
20.01.2018 bis 20.01.2018
Zum Veranstaltungskalender

Stadtplan.net - Interaktiver Stadtplan
Interaktiver Stadtplan











  
Optimiert für
  Auflösung 1024 x 768
  Besucher seit Mai 2001:
  1304869
1 User online


Protokoll Kultur- und Sozialausschuss vom 20.06.2017 (28.06.2017)

Niederschrift über die 5. Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses am Dienstag, den 20.06.2017, um 19.00 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses, OT Eibelshausen

    
Punkt 1: Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
        
Der Ausschussvorsitzende Thomas Bieber eröffnet die Sitzung und begrüßt alle Anwesenden.  

Punkt 2: Mitfahrbänke (Antrag an die Gemeindevertretung vom 17.02.2017)

Bürgermeister Konrad informiert den Ausschuss darüber, dass die Gemeinde Dietzhölztal bereits 5 Mitfahrbänke aufgestellt hat. Diese wurden von heimischen Unternehmen gesponsert.

Nach einigen Redebeiträgen der Ausschussmitglieder wird vorgeschlagen, zunächst Sponsoren und Paten für die Bänke zu suchen, z. B. über einen Aufruf in der Wochenzeitung, damit diese Aktion für die Gemeinde kostenneutral bleibt. Außerdem sollen die Ortsbeiräte mit einbezogen und gebeten werden, Standorte in den jeweiligen Ortsteilen vorzuschlagen.

Diesem Vorgehen stimmt der Kultur- und Sozialausschuss mit 6 Ja-Stimmen bei 1 Nein-Stimme zu.

Punkt 3: 10 Jahre Netzwerk Jugend  

Der 10-Jahres-Bericht wurde dem Kultur- und Sozialausschuss vorab per E-Mail zugeleitet und ist dem Original-Protokoll als Anlage beigefügt.

Da sowohl Dietmar Weber als auch Karin Ziegler verhindert waren und somit keine Fragen des Ausschusses beantwortet werden konnten, wird dieser Punkt bis zur nächsten Sitzung des Ausschusses am 12.09.2017 vertagt. Bis zu diesem Zeitpunkt können Fragen der Ausschussmitglieder beim Vorsitzenden gesammelt werden.

Punkt 4: Offizieller Start für "Tina-Hermann-Pfad"

Der Ausschussvorsitzende teilt hierzu mit, dass Tina Hermann voraussichtlich am 04.08.2017 in Hirzenhain ist. Da zu diesem Zeitpunkt der Hessische Rundfunk ebenfalls in Eschenburg ist und für die Sendung "Herrliches Hessen" dreht, sollte dies mit der Einweihung des Tina-Hermann-Pfades verbunden werden.

Punkt 5: Informationen

a) Partnerschaft mit Petschau

Bürgermeister Konrad berichtet, dass 18 Schülerinnen und Schüler der Holderbergschule in der Woche vor Pfingsten wieder zu Gast in Becov nad Teplou (Tschechien) waren. Neben Proben und Konzert zusammen mit den Eleven der Josef-Labitzky-Musikschule gab es ein erlebnisreiches Besichtigungs- und Begegnungsprogramm. Im Herbst 2018 wird wieder eine Gruppe aus Petschau in Eschenburg erwartet. Mit dem EU-Beratungszentrum in der Hessischen Staatskanzlei stehen wir seit Juni vergangenen Jahres in Kontakt, die diese Freundschaft eine Förderung zu finden.

Der Ausschuss ist sich einig, dass diese Beziehung zu einer offiziellen Partnerschaft ausgebaut werden sollte. Hierzu ist zunächst zu prüfen, ob Zuschüsse seitens des Landes, des Bundes oder der EU beantragt werden können, evtl. auch über den RGRE (Rat der Gemeinden und Regionen Europas).
Weiterhin wird mitgeteilt, dass bereits eine Partnerschaft zwischen Petschau und der Gemeinde Thalheim im Erzgebirge besteht. Evtl. könnte auch dort nachgefragt werden, ob und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

b) Jubiläum 525 Jahre Altenfeld

Nachdem ein Vater zwei seiner Söhne erstochen hatte, ist die 525-Jahr-Feier in unserer Partnergemeinde abgesagt worden. Bürgermeister Konrad berichtet von seinem Telefonat mit seinem Kollegen Peter Grimm. „Das ganze Dorf steht unter Schock“, schildert Grimm die Lage. Wann vom Jubiläum was wie nachgeholt werden kann, mag derzeit niemand zu denken.

Der I. Beigeordnete regt an, von Seiten der Gemeinde Eschenburg der Gemeinde Altenfeld das Mitgefühl auszusprechen und die nächste Gemeindevertretersitzung mit einer Gedenkminute zu beginnen.

Außerdem wird vorgeschlagen, die Spendensammlung der Altenfelder zu unterstützen.  Hierzu hat die Gemeinde Altenfeld ein Spendenkonto eingerichtet: Sparkasse Arnstadt-Ilmenau,
IBAN: DE56 8405 1010 1010 1441 93
       
c) Willkommens-Fest für Neubürger am 29.06.2017

Bei der dritten Auflage war der Rücklauf aus den Vereinen geringer als zuvor, berichtet Bürgermeister Konrad. Deshalb wird das „Willkommen!“ nicht auf dem Parkplatz, sondern im und am Rathaus gefeiert. Höhepunkt des Neubürgerfestes am 29. Juni (16 bis 18 Uhr) sind weitgereiste Gäste: Die „Hinterländer Mountainbiker“ erzählen aus den 25 Jahren ihrer spektakulären Touren unter dem Motto „Geschichte erfahren“. Die „Himobiker“ haben schließlich auch Eschenburger Wurzeln und die ersten Touren führten um das Simmersbacher Schützenhaus.

Des Weiteren haben sich für „Willkommen!“ angemeldet:
- Die Brandschutz Eschenburg mit dem „Fire Trainer“ zum Üben
  mit dem Feuerlöscher,
- die Eibelshäuser Landfrauen
- der Förderverein des Freizeitbades
- das „De Helle“-Team der Freien evangelischen Gemeinden
  Eibelshausen und Wissenbach
- die CVJM Wissenbach und Eibelshausen mit einem Mini-Zeltlager
  mit Spielen und Stockbrot
- die Volksbank Herborn-Eschenburg
- der Obst- und Gartenbauverein Eibelshausen

Punkt 6: Mitteilungen und Anfragen

Bürgermeister Konrad hat Mitteilungen zu folgenden Themen:

- Seniorenbeirat neu gewählt
- Seniorenfahrt am 27.09.2017 nach Frankfurt
- Fahrer gesucht für „Bürgerbus“ (Seniorenbeirat)
- Computer-Stammtisch für Senioren
- Mehr Zeit am Wertstoffhof
- Dreharbeiten zur Sendung „Herrliches Hessen“ in Eschenburg
- 10.476 € Zuschuss für Mittagsbetreuung an vier Grundschulen
- Ferienpassprogramm mit 40 Aktionen und rd. 800 Plätzen
- Unterstützung für Kitas
- Über 34.000 € „Kostenausgleich“ nach Breidenbach
- Defizit bei Diakoniestation befürchtet
- „Interkommunales“ Sommer-Kino des Kulturkreises
- „A Tribute to Luther, Bach & Co.“ am 03.09.2017 am Kronberg
- Sichere Spielplätze
- Neue Küche in der Kita „Pusteblume“ auf Kirchen-Kosten
- 9.000 € Zuschuss für U3-Ausbau der Kita an Bahnhof
- 5.000 € Zuschuss für Programm „Sport und Flüchtlinge“
- Steigung zu hoch für Rampe an der Mehrzweckhalle

Außerdem beantwortet er noch eine Anfrage zum Schulentwicklungsplan (Kasper-Saßmannshausen).





zurück zur Übersicht