Lahn-Dill-Bergland Der Rothaarsteig
    Impressum   |     E-Mail   |     Formulare    
Schnellnavigation


Aktuelles
Frohe Weihnachten!
Spenden-Aktion für Kriegsopfer-Denkmäler

Kümmer-Kasten
Kümmer-Kasten online
Kümmer-Kasten PDF

Toplinks
Ferienpass Eschenburg
Gemeindewerke Eschenburg
Diakoniestation Eschenburg
Kulturkreis Eschenburg
Freizeitbad Panoramablick
Bebauungspläne
Wochenzeitung Online
Abwasserverband Online
Miteinander Füreinander
Netzwerk Jugend
Lehrstellenbörse der IHK
Wirtschaft-Lahn-Dill
LDK Pendlernetz
Rothaarsteig
Rothaarsteig Hessen
Rothaar TV
Lahn-Dill-Bergland
Das Lahntal
Endlich Energie
Hessische Energiespar-Aktion
Handwerkskammer-Wiesbaden
Jobcenter Lahn-Dill
Lahn-Dill-Kreis

Gewerbegebiete
Heerfeld - OT Eiershausen

Nächste Veranstaltungen
Allianzgebetswoche
14.01.2018 bis 21.01.2018
Mitgliederversammlung
20.01.2018 bis 20.01.2018
Zum Veranstaltungskalender

Stadtplan.net - Interaktiver Stadtplan
Interaktiver Stadtplan











  
Optimiert für
  Auflösung 1024 x 768
  Besucher seit Mai 2001:
  1304870
2 User online


Team Brandschutzerziehung erstmalig mit Anhänger ausgerüstet (14.12.2015)


Das Team der Brandschutzerziehung bei der Übergabe mit Bürgermeister Götz Konrad

Der Vorbeugende Brandschutz wird in der Gemeinde Eschenburg seit vielen Jahren nicht nur nach Vorschrift durchgeführt sondern mit viel Liebe und Hingabe durch die Brandschutzerziehung verwirklicht. Sechs Ortsteile mit ihren Feuerwehren leisteten hier zuletzt im Jahr 2015 mit weit über 150 Einsatzstunden unentgeltlich Aufklärung in Sachen Brandschutz und erreichten damit über 200 Kinder, Jugendliche, Erzieher und Lehrer. Angefangen mit einem kleinen Koffer und einer Klappmaulpuppe hat sich in der Vergangenheit ein Ganzheitliches Konzept entwickelt. Immer neue Übungs- und Ausbildungsausrüstung haben sich die Erzieher für eine zeitgemäße Unterrichtung in allen Einrichtungen und für jedes Alter zugelegt. Somit kam auch die Logistik für die vielen Termine an ihre Grenzen. Vieles versperrte den Platz in den Schulungsräumen und musste immer wieder verladen werden. Unter der Leitung von Ingo Stranzenbach wurde für dieses Problem das Projekt eines Anhängers vor einem halben Jahr ins Leben gerufen. Nach kurzer Planphase, standen Vorstellungen und Ziel fest. Durch das Mitwirken der Feuerwehrfördervereine und heimischen Firmen konnte in der Nähe von Hamburg ein geschlossener Anhänger erworben werden. Auch die auffällige Beklebung und der Innenausbau konnte in Eigenleistung und durch weitere Sponsoren verwirklicht werden, so dass dem Bürgermeister am vergangenen Samstag offiziell ein voll funktionsfähiger Anhänger für die Brandschutzaufklärung- und Erziehung übergeben werden konnte. Der Anhänger selbst wird in Zukunft die gesamten Einsatzmittel wie etwa das große Rauchhausmodell oder das Schreifenster transportieren und dient der Feuerwehr zudem als Blickfang bei Veranstaltungen. Im Inneren bleibt noch genügend Raum für weitere Ausrüstung. So planen die Brandschützer in naher Zukunft mit einem Feuertrainer welcher bei der Ausbildung von Kleinbrandbekämpfung im Haushalt zum Einsatz kommt. Die gestiegene Nachfrage und das Interesse der Bürger haben dem Team der Brandschutzerziehung den Anreiz gegeben, hier weiter ihren Dienst zu vollziehen.
Weitere Infos auf www.brandschutzerziehung-eschenburg.de





zurück zur Übersicht